MargaritaHal­lo!

Hal­lo, ich bin Mar­ga­ri­ta, hier möch­te ich zum einen doku­men­tie­ren, wie ich mein Leben orga­ni­sie­re, um den Auf­wand für all­täg­lich Anfal­len­des zu redu­zie­ren und mehr Zeit und Raum zum Leben zu haben.

Zum ande­ren wird sich die­ser Blog mit allen Fra­gen rund ums „Frau­sein“ beschäf­ti­gen:

  • Erwach­sen­wer­den,
  • die Rol­le unse­rer Eltern
  • und die Aus­wir­kun­gen ihrer Erzie­hung auf unser Selbst­bild und unser Leben,
  • unse­re Selbst­wahr­neh­mung und das Gefühl der Selbst­wirk­sam­keit bzw. Ohn­macht,
  • For­mung der Per­sön­lich­keit,
  • der eige­nen Mei­nung,
  • Glau­bens­sät­ze,
  • die Rol­le des Ver­dräng­ten und des Unter­be­wuss­ten,
  • Denk-, Hand­lungs- und Reak­ti­ons­mus­ter, die wir uns im Lau­fe des Lebens aneig­nen (bewusst und unbe­wusst),
  • Denk­ge­wohn­hei­ten, Denk­sti­le, indi­vi­du­el­le Fil­ter und wie sie von unse­rem Welt­bild beein­flusst wer­den,
  • unse­re Ängs­te, Krank­hei­ten, Zwän­ge
  • und wie man mit ihnen umgeht und frei wird von ihnen.

Schließ­lich wie wir selbst den Wunsch ver­spü­ren, Eltern zu wer­den, Mut­ter,

  • den wach­sen­den Kin­der­wunsch,
  • die Hib­bel­zeit,
  • die zau­ber­haf­te Zeit der Schwan­ger­schaft
  • und die magi­sche Grenz­erfah­rung der Geburt,
  • über unse­re eige­ne Erzie­hungs­wei­se,
  • die Ent­de­ckung und Beglei­tung der Ent­wick­lung der Per­sön­lich­keit unse­rer Kin­der,
  • und der Iden­ti­fi­zie­rung mit unse­rer neu­en Rol­le als Mut­ter.

Und nicht zuletzt gibt es auch

  • Reflek­tio­nen über den All­tag durch die ver­schie­de­nen „Bril­len“ unse­rer Rol­len,
  • Gedan­ken über den Sinn unse­res kur­zen Auf­ent­halts hier auf der Erde;
  • über die Rela­ti­vi­tät des Lebens
  • und wie wir trotz­dem Demut gegen­über dem Leben emp­fin­den,
  • Dank­bar­keit für unser eige­nes Leben und
  • wie wir schließ­lich unse­re Wer­te erken­nen und ein wer­te­ori­en­tier­tes Leben füh­ren kön­nen.

Für Fra­gen bin ich immer offen, genau­so wie für kon­struk­ti­ve Kri­tik und Hin­wei­se auf Feh­ler oder Anmer­kun­gen zu Ergän­zun­gen.

So gründ­lich ich auch an den Bei­trä­gen arbei­te, es lässt sich nicht ver­mei­den, dass sich klei­ne Feh­ler, Zah­len­dre­her usw. ein­schlei­chen, ger­ne darfst du mich dar­auf hin­wei­sen!

Viel Spaß beim Lesen! 🙂